Wie erkenne ich Betrüger in der Schädlingsbekämpfungsbranche?

 

Vorsicht!

Auch unter den angeblichen Schädlingsbekämpfungsunternehmen tummeln sich viele Betrüger [1]. Mit dem Versprechen, schnelle und wirksame Abhilfe zu schaffen, versuchen diese, an Ihr Geld zu kommen – oft ohne jegliche fachlichen Kenntnisse/Ausbildung und in jedem Fall ohne eine vertretbare Leistung.

Wichtig zu wissen: Ungezieferbefall ist nur in den seltensten Fällen zeitkritisch. Auch wenn sich die Lage für die Betroffenen anders anfühlt. Unseriöse Anbieter nutzen diese Situation oft aus und drängen zu schnellem Handeln. Wenn Sie einen Schädlingsbefall festgestellt haben oder vermuten, verlieren Sie nicht die Nerven. Es kommt nun darauf an, ein fachlich qualifiziertes Unternehmen zu finden, das Ihr Schädlingsproblem tatsächlich löst – und zwar nachhaltig, indem auch die Befallsursachen identifiziert und beseitigt werden.

 

Beispiel einer überhöhten Rechnung

 

 

 

So finden Sie zuverlässig ein seriöses Schädlingsbekämpfungsunternehmen

 

Achten Sie bei der Suche auf diese Kriterien:

 

Verbandszugehörigkeit

Nur Schädlingsbekämpfer mit überprüfter Ausbildung werden in einem der folgenden Verbände akzeptiert:

  • Berliner Schädlingsbekämpferverein e.V. (SBV Berlin)
  • Brandenburgische Schädlingsbekämpferverband e.V. (BSV)
  • Deutscher Schädlingsbekämpfer Verband e.V. (DSV)
  • Schädlingsbekämpferverband Sachsen e.V. (SVS)
  • Schädlingsbekämpferverband Südwest e.V. (SBV Südwest)
  • Schädlingsbekämpferverband NRW (SV NRW)
  • Verbund Regionaler Schädlingsbekämpfer e.V. (VRS)

Sie können auch bei einem der Verbände anrufen, um sich zu erkundigen, ob ein von Ihnen gewählter Schädlingsbekämpfer in der Branche bekannt ist. Aufgrund der guten Vernetzung erhalten Sie hier sicherlich gute Hinweise.

 

Inge-S Technikerkarte

  • Diese Karte wird von der Interessengemeinschaft Schädlingsbekämpfung e. V. (Inge-S) ausgegeben.
  • Sie ist nur in Verbindung mit einem Personalausweis gültig.
  • Auf der Karte befindet sich ein QR-Code, der mit dem Handy gescannt werden kann.
  • Es öffnet sich dann eine Internetseite, auf der angegeben ist, welche Ausbildung der Techniker hat, der vor Ihnen steht.

 

Firmeneintrag in regionalen Internetportalen – nicht nur bei Google

 Bei Werbeanzeigen im Internet, aber auch bei Seiten mit einem guten Google-Ranking ist es nicht möglich, zwischen Betrügern, seriösen Alt-Firmen oder auch neuen Firmen, deren Internetseite noch nicht etabliert ist, zu unterscheiden. Wenn Sie nun eine Firma nur bei Google finden, ohne dass sie im Internet auch auf anderen Seiten auftaucht, ist Vorsicht geboten! Ein seriöser Schädlingsbekämpfer wird sich auf vielen Seiten regional anmelden, um speziell für Kunden aus der Umgebung gut sichtbar zu sein. Betrüger scheuen die regionalen Portale, da für einen Eintrag hier oft eine eindeutige Identifikation mit richtigem Namen und nachgewiesenem Firmensitz vor Ort erforderlich ist.

 

Fehlende Informationen

  • Prüfen Sie im Impressum des jeweiligen Unternehmens, ob ein Geschäftsführer/Inhaber benannt ist und diesen ggf. im Internet recherchieren.
  • Prüfen Sie, ob ein Hinweis auf ausschließliche Vermittlertätigkeit vorhanden ist. Es gibt Firmen, die Ihnen einen lokalen Schädlingsbekämpfer oder irgendeinen Betrüger vermitteln, aber nicht für die Qualität oder die Dienstleistung haften.
  • Ist nur eine Mobilfunknummer angegeben, sollten Sie vorsichtig sein. Diese Nummer kann später vielleicht nicht mehr einem Dienstleister zugeordnet werden.

 

Achten Sie auf Ihr Bauchgefühl !!!

 

Die folgenden Kriterien sind hingegen nicht geeignet, um die Seriosität eines Schädlingsbekämpfers zu beurteilen:

 

  • Das Vorhandensein einer kostenlosen 0800- xxxxxxx Telefonnummer.

    • Weil diese auch oft von seriösen und unseriösen Schädlingsbekämpfungsunternehmen benutzt werden und somit nicht aussagekräftig sind.

 

  • Generelle Barzahlung

    • Gerade in Ballungsgebieten werden oft Rechnungen von Privatleuten nicht bezahlt. Daher ist es keineswegs untypisch, dass auch seriöse Dienstleistungsunternehmen speziell bei Beträgen bis 600,00 Euro auf Barzahlung oder Vorabüberweisung bestehen.

 

  • Akzeptanz von Kreditkarten, Kartenzahlung etc.

    • Diese Art der Bezahlung wird von vielen Firmen angeboten und ist kein Qualitätsmerkmal.

 

  • Gute Listung im Internet

    • Eine schnelle Auffindbarkeit im Internet ist kein Qualitätsmerkmal, sondern zeigt nur, wie gut sich eine Firma mit der Suchmaschinenoptimierung und dem Erzielen eines guten Internet-Rankings auskennt (bzw. wie viel Geld sie dafür ausgibt). Ein Internetauftritt allein genügt nicht, um ein seriöses Unternehmen zu identifizieren. Auch Betrüger können informative und leicht zu bedienende Seiten erschaffen und vorgeben, deutschlandweit erfolgreich tätig zu sein.

 

 

[1] Betrüger im Sinn dieses Hinweistextes sind Personen, die kriminell organisiert sind, oft allein oder zu zweit auftreten, um auf betrügerische Weise an das Geld der Kunden zu kommen.

 

MIBABS Schädlingsbekämpfung Daniel Krämer

Alt-Buch 72
13125 Berlin


E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.