Rollassel - Armadillidium opacum

Rollassel - Armadillidium opacumGröße: bis 12 mm

 

Weitere umgangssprachliche Namen: Kugelassel, Urtierchen

Namen in anderen Sprachen: sowbug, isopoda, isópodos, równonogi, ravnonogiye, tespih böcekleri, mutmathilat alarjul

 

Hier die Inhaltsangabe folgender Abschnitte:

  1. Vorkommen
  2. Entwicklung
  3. Schadwirkung
  4. Vorbeugung
  5. Vorbemerkung zur Bekämpfung
  6. Info oder Checkliste

Vorkommen

Ganzjährig an feuchten, dunklen Orten innen und außen mit tropfbarem Wasser und faulenden, pflanzlichen Substraten

Entwicklung

Eier werden vom weiblichen Tier an der Körperunterseite bis zum Schlüpfen der Jungtiere getragen, Jugendentwicklung durch mehrere Häutungen, die Lebensdauer kann mehrere Jahre betragen.

Schadwirkung

Ekelerregung

Vorbeugung

Beseitigung von Feuchtigkeitsquellen und schlecht belüfteten Bereichen, das Eindringen in Gebäude verhindern (Dichtungen, Türbesen), Laubansammlungen an Gebäuden vermeiden.

Vorbemerkung zur Bekämpfung

Bekämpfung erfolgt nur bei außergewöhnlich hoher Population in Gebäuden in der Regel mit dem Einsatz von Bioziden, je nach Situation und Befallsstärke im Sprüh- und Fraßköderverfahren.

Info oder Checkliste

Die MIB·ABS-Info - Insekten und Spinnentiere

Ihr Daniel Krämer

 

 

 

 

Quellenangabe für verwendete Bilder und Grafiken:

© Ana Daniela - stock.adobe.com

Online - Dokumentation easy-dok
Thermo-bug
IHK Ausbildung
Berliner Schädlingsbekämpfungsverein e.V.
Berliner Schädlingsbekämpfungs­verein e.V.
Schädlingsbekämpfer-Verband-Sachsen e.V.
Bezahlung