Textversion
Textversion

Kontakt Impressum AGB info Sitemap Gästebuch Webblog

Druckbare Version

Bettwanzen- Problembehandlung

Bettwanzen nicht weg?

Sie hatten eine Bettwanzenbekämpfung
und haben noch Bettwanzen?

Sie glauben der Schädlingsbekämpfer
hat schlecht gearbeitet?

Sie wissen nicht wie es weitergeht?

Hier die wichtigsten Fakten zu diesem Thema!


Viele Kunden machen den Fehler das zu glauben es gäbe einen Knall und alle Bettwanzen sind weg.

Den Erfolg muss der Kunde durch seine Vorbereitung auf den Weg bringen.

Wir werden bei der Bekämpfung für gute Schädlingsbekämpfungsmittel entscheiden und diese nach der Gebrauchsanweisung anwenden.

Wir werden alle möglichen Fugen und Ritzen behandeln.

Aber auf keinen Fall werden wir Ihren Wohnbereich flächendeckend in Chemie tauchen und auch keine Anziehsachen bearbeiten die Sie später auf der Haut tragen.

Uns ist es vom Gesetz her verboten großflächig zu arbeiten. Wir machen uns damit strafbar!

Und es ist auch nicht fachgerecht!

Im Nachgang müssen wir leider auch immer wieder feststellen das unsere Hinweise nicht richtig befolgt werden und der Kunde leider auch nur unsere Bettwanzencheckliste flüchtig überfliegt.

Erkennen können wir das oft daran dass wir Fragen gestellt bekommen die bereits ausführlich behandelt wurden.

Faktoren einer erfolgreichen Bettwanzenbekämpfung:

1. Kundenvorbereitung
2 Schädlingsbekämpfungseinsatz
3.Umgebungsvariable
4. Glück

Punkt 1 und 2 sind versträndlich aber 3.Umgebungsvariable und 4. Glück?

Was meine ich damit?

Umgebungsvariablen (Beispiele):

Kleinkinder die krabbelnder Weise sich durch das Zimmer bewegen und Berührung mit unseren Spritzbelägen haben können. Hier gibt es Einschränkungen in unserer Arbeit

Schwangere /Allergiker die vielleicht Kopfschmerzen oder Vergiftungssymtome bemerken oder denken dass es so ist. Hier gibt es sehr starke Einschränkungen in unserer Arbeit.

Laminat, Hochbetten, Holzverkeidungen sind optimal für Bettwanzen. Die Tiere sitzen seht tief im Holz und sind ohne eine bauliche Veränderung durch unseren Einsatz schwer zu erreichen.

Anziehsachen die unsortiert massenweise gesammelt werden sind für die Bekämpfung immer ein Problem.

Ein Hausbefall in dem nicht immer alle Mieter mitmachen ist ein sehr schwieriges Problem.

Abgehängte Decken, Rohrdurchbrüche und Versorgungsschächte können ein baulichen Problem bein der Bekämpfung sein.

Glück:

Mit Glück meine ich den Umstand dass einige Bettwanzen eine höhere Toleranz gegen über Insektiziden haben.

Das kann sich so äußern dass diese Tiere  längere Zeit über bestehende Spritzbeläge laufen ohne das eine Wirkung sichtbar ist.

In diesen Fällén ist es ratsam die Wirkstoffgruppe zu wechseln oder die Dosierung zu verändern. Hier kommt auch eine Wärmeentwesung in Frage.


Achtung:

Die Kombination von schlechter Vorbereitung, fehlendem Glück und ungünstigen Umgebungsvariablen garantiert für lange Zeit einen stetigen Befall.!


Ein guter Schädlingsbekämpfer wird Sie über die Vor- und Nachbereitung informieren und sorgfältig bei Ihnen arbeiten.

Was ist zu tun wenn die Bettwanzen nach 3 Wochen immer noch krabbeln?

Was haben Sie für eine Wahl?

1.

Ausziehen aus der Wohnung!

2.

Schädlingsbekämpfer wechseln!

3.

einen neuen Bekämpfungsversuch
 mit bisheriger  Firma.

4.

nichts tun...


Ehrlich?

Sie haben nur die Changse alles nochmal von vorn zu machen.

Das ganze nochmal...

Vorbereitung, Bekämpfung, Nachbereitung

geben Sie bitte aber nicht uns die Schuld !

Alle Mitarbeiter werden von mir persönlich ausgebildet!

Wir verstehen wenn Sie enttäuscht sind und wir sind weiterhin an Ihrer Seite!

Daniel Krämer

Zurück zur Checkliste!


Anmerkung:

Es gibt für Bettwanzen 3 Verstecke!

1. Bettwanzen können überall sitzen!
2. Bettwanzen können überall sitzen!
3. Bettwanzen können überall sitzen!

Wir müssen oft viele Fragen beantworten zu den Verstecken von Bettwanzen. Wir sollen Stellung nehmen zu Schuhen, Computern, Handys, Ledersachen, Schränken usw.

... und immer sagen wir:

Bettwanzen können überall sitzen!

Danach kommen die Fragen: Auch im Teppich?, ..in der Steckdose? in Büchern? usw:

... und immer sagen wir:

Bettwanzen können überall sitzen!

Es gibt durch uns eine viel gelesene Bettwanzencheckliste.

Ich dachte das durch diese Liste viel erklärt wird.
In Wahrheit ergaben sich offenbar noch viele Fragen mehr dadurch.

Wir geben an das wir zu über 90 % Erfolg habe mit nur einer Bekämpfung. Das Stimmt!

Das gilt aber nur bei einer optimalen Vorbereitung!

Wir unterstützen Sie gern.






MIB, Schädlingsbekämpfung, Kammerjäger, Bettwanzen